© Tecserena GmbH 2007 | Impressum / Rechtshinweise | Kontakt | Home
• Der FONAR Upright™ MRT
• Klinische Studien
• Die Positionen
• Publikationen
• Kontakt zu uns

Für das FONAR Upright™ MRI sind eine große Auswahl von Solenoidspulen, Planarspulen und Quadraturspulen verfügbar.

Die Besonderheit des FONAR Upright™ MRT ist, das, im Gegensatz zu Tunnelsystemen, sowohl Solenoidspulen als auch Planarspulen eingesetzt werden können. Solenoidspulen zeichnen sich durch ein hervoragendes Signal-Rausch Verhältnis aus. Durch die besondere Ausrichtung der Magnetfelder des Fonar Upright™ MRT ist die Achse der Empfängerspulen immer rechtwinklig zum Hauptmagnetfeld ausgerichtet, im Stehen, Sitzen oder Liegen. Auch während verschiedener Aufnahmepositionen in Extension, Flexion oder lateraler Beugung.

|Die Spulen des FONAR Upright™ MRT
• Spulen für den Kopfbereich
• Spulen für den Halsbereich
• Spulen für den Brust-/Lendenwirbelbereich
• Spulen für die Schulterdiagnostik
• Spulen zur Kniegelenksdiagnostik
• Spulen für die Handgelenksdiagnostik
• Spulen für die Abdomen-/Thoraxdiagnostik